Camping Maroadi (Gardasee)

  • Bild01
  • Bild02
  • Bild03
  • Bild04
  • Bild05

 

Am nördlichen Teil des Gardasees zwischen Torbole und Riva del Garda gelegen,  waren wir im Sommer 2017 FETT begeistert! Daran haben sicherlich dieser Platz, das Wetter und das Flair der gesamten Umgebung beigetragen.

Die italienischen Platzverhältnisse sind nach unseren Erfahrungen eh etwas anders als bei uns, daher nehmen wir den wirklich kleinen Stellplatz so hin. Die Sanitäranlagen war grundsätzlich super, hätten aber aufgrund der saisonalen Belegung kürzere Reinigungszyklen gebraucht. Die Damen war oft unterwegs, jedoch war die Anzahl der Menschen schlicht weg zu viel.

Direkt am Wasser gelegen, eine gemütliche Sache. Gleich nebenan kommt ein kleine Fluss, der den See mit kaltem Wasser aus dem Gebirge speist, daher ist schwimmen eher eine Gewöhnungssache, aber durchaus machbar.

Zielgruppen in dieser Gegend sind eindeutig Mountainbiker und Wassersportler (Kite Surfen, Segeln, Surfen,...)

contentmap_plugin

in Italien
Zugriffe: 484
Datum unseres letzten Besuches: 2017-08-26
würden wir wieder hin fahren ?: gerne
Sanitäranlagen: gut
Beschaffenheit Stellplatz: gut, Kies
Versorgungsmöglichkeiten: auf dem Platz, Fussläufig erreichbar
Freizeitangebote: Wassersport, Fahrradtouren, Wandern, eigener Strand
unser Preis / Nacht / Person: 16,60
Preis- Leistungsverhältnis: steht im Verhältnis
Internetseite: http://www.campingmaroadi.it
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.